Disentis

Das Modul Disentis bildet den zentralen Teil der Anlage. Im Bahnhofsbereich diente Disentis als Vorlage. Im Inneren dieses Modules befindet sich auch ein grosser Abstellbahnhof mit Platz für ca. 10 Züge. Diese können von der Warteposition auf die Anlage fahren. Somit ergibt sich auf der Anlage eine reiche Abwechslung an Zugskompositionen. Oberhalb des Bahnhofes und auf der Rückseite sind diverse Landschaftseile, Brücken und Galerien der Strecke nachgebildet. Die Abmessungen dieses Moduls betragen 9 Meter auf 4,3 Meter.

Mit Sicherheit ist dies das aufwendigste Modul der ganzen Anlage, weil sich auf diesem Modul rund 300 Meter Geleise befinden und diverse Übergänge von dem einen Teil auf den andern zu lösen sind. Im Inneren dieses Modules wird sich ebenfalls die ganze Steuerung befinden. Nach Fertigstellung mitte August kann der Fahrbetrieb auf den fertigen Modulen bereits stattfinden.

Dieses Modul befindet sich in der Sanierungsphase und wird voraussichtlich mitte August fertig sein.